text.skipToContent text.skipToNavigation

Duales Studium

Ein Duales Studium ist, vereinfacht gesagt, eine Kombination aus Ausbildung und Studium. Sie studieren an einer Fachhochschule oder Berufsakademie und machen dort nach erfolgreichem Studium Ihren Bachelorabschluss. Parallel zum Studium arbeiten Sie bei Sartorius.

Das Studium im Praxisverbund dauert zwischen drei und vier Jahren. Der Turnus von Praxis- und Studienphasen hängt vom gewählten Studiengang ab. In einigen Dualen Studiengängen erlangen Sie neben Ihrem Studienabschluss auch einen vollwertigen IHK-Abschluss, z.B. als Mechatroniker. Auf diese Weise bringen Sie akademisches und praktisches Wissen optimal zusammen.

Sartorius bietet insgesamt sechs Duale Studiengänge an. Die Ausschreibungen für Duale Studiengänge, die im Jahr 2018 beginnen, werden Ende August in unserem Online-Stellenportal veröffentlicht. Dort können Sie sich auch direkt online bewerben.

Biotechnologie (B.Sc.)

Die Biotechnologie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die sich aus verschiedenen Fachgebieten wie Mikrobiologie, Biochemie, Molekulare Zellbiologie, Gentechnik, technische Chemie und Verfahrenstechnik zusammensetzt. Biotechnologen analysieren biologische Vorgänge, um diese zu reproduzieren und für praktische/industrielle Anwendungen nutzbar machen zu können. Das 7-semestrige Studium (Bachelor of Science) wird an der FH Weihenstephan-Triesdorf absolviert.

Die Praxisphasen finden in den vorlesungsfreien Zeiten zwischen den Semestern, im Praxissemester (5. Semester) und während der Erstellung der Bachelor-Arbeit im 7. Semester statt.

Voraussetzungen: Abitur mit hervorragenden Leistungen in den Naturwissenschaften, Deutsch und Englisch, überdurchschnittliches Engagement, sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Lust auf Umgang mit Kunden und spätere beratende Tätigkeit.

Elektrotechnik / Informationstechnik (B.Eng.)

Ingenieure für Elektrotechnik und Informationstechnik erforschen und entwickeln Hard- und Software-gesteuerte Geräte und Verfahren. Die Schwerpunkte des themenübergreifenden Studiums sind Messtechnik, Automatisierungstechnik, Medientechnik, Kommunikationstechnik und Ingenieurinformatik.

Die Studienphasen finden an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Göttingen statt. Parallel und zusätzlich zum 4-jährigen Studium zum Bachelor of Engineering (B.Eng.) erwerben Sie nach 2 Jahren den IHK-Abschluss als Mechatroniker.

Voraussetzungen: Abitur mit hervorragenden Leistungen in Mathe, Englisch und Physik, ausgeprägtes technisches Interesse, überdurchschnittliches Engagement und sehr gute Kommunikationsfähigkeit.

Physikalische Technologien (B.Eng)

In diesem Ingenieursstudium beschäftigen Sie sich vor allem mit Lasertechnik, Optik und Photonik, Plasmatechnologie, Materialbearbeitung und Analytische Messtechnik. Damit sind Sie ganz nah dran an den Trends unserer Gesellschaft. Ingenieure der Technischen Physik entwickeln mithilfe von Laser, Plasma, Optik und Elektronik schon heute die Alltagslösungen für Morgen.

Das theoretische Wissen erwerben Sie im Rahmen des 4-jährigen Studiums an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Göttingen. Bereits nach 2 Jahren erwerben Sie zudem den IHK-Abschluss als Mechatroniker.

Voraussetzungen: Abitur mit hervorragenden Leistungen in Mathe, Englisch und Physik, ausgeprägtes technisches Interesse, überdurchschnittliches Engagement und sehr gute Kommunikationsfähigkeit.

Präzisionsmaschinenbau (B.Eng.)

Präzisionsmaschinenbau-Ingenieure arbeiten im Bereich Entwicklung und Konstruktion sowie an der Weiterentwicklung von Materialien, Fertigungsprozessen und Prüftechniken auf der Grundlage modernster Technologien. Das spezifische Wissen der Ingenieure ist überall da von großer Bedeutung, wo Geräte und Anlagen sowie komplexe technische Gesamtsysteme zum Einsatz kommen, die geplant, gewartet und überwacht werden müssen.

Der Studiengang Präzisionsmaschinenbau vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten aus den Bereichen Werkstoffe und Kunststofftechnik, Entwicklung/Konstruktion/CAD, Optik- und Mechanikfertigung, Montage-, Verbindungs- und Systemtechnik sowie Fertigungsmesstechnik. Ausbildungspartner von Sartorius ist die Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Göttingen. Neben dem Bachelor (nach 4 Jahren) erwerben Sie nach 2 Jahren den IHK-Abschluss als Mechatroniker.

Voraussetzungen: Abitur mit hervorragenden Leistungen in Mathe, Englisch und Physik, ausgeprägtes technisches Interesse, überdurchschnittliches Engagement und sehr gute Kommunikationsfähigkeit.

Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Die Wirtschaftsinformatik bildet die Schnittstelle zwischen Betriebswirtschaftslehre und den Informations- und Kommunikationstechnologien. Mit dem Studiengang qualifizieren Sie sich für anspruchsvolle IT-Projekte in und für Unternehmen und Institutionen. Sie lernen, komplexe IT-Systeme den sich ändernden betriebswirtschaftlichen Bedingungen anzupassen und entsprechend weiter zu entwickeln.

Die Dauer des Dualen Studiums beträgt 3,5 Jahre, optional inkl. IHK-Abschluss als Fachinformatiker. Theorie- und Praxisphasen wechseln sich quartalsweise ab. Unser Ausbildungspartner ist die Leibniz-Fachhochschule Hannover.

Voraussetzungen: Fachhochschulreife oder Abitur mit guten Leistungen in Mathe, Naturwissenschaften und Englisch, ausgeprägtes technisches und IT-Interesse, überdurchschnittliches Engagement.

Business Administration (B.A.)

Absolventen des betriebswirtschaftlichen Bachelorstudiengangs qualifizieren sich für vielfältige Berufsmöglichkeiten und Einsatzgebiete. Sie belegen Grundlagenmodule der Bereiche Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie Rechtswissenschaften und spezialisieren sich im letzten Studiendrittel anhand der Wahlfächer Controlling, Logistik, Strategisches Marketingmanagement oder Personal/Führung.

Theorie- und Praxisphasen wechseln sich während des 3-jährigen Studiums regelmäßig ab. Die Studienphasen finden in der Berufsakademie Göttingen statt.

Voraussetzungen: Abitur mit hervorragenden Leistungen in Mathe, Deutsch und Englisch, gerne weitere Fremdsprachen, überdurchschnittliches Engagement, sehr gute Kommunikationsfähigkeit.


Ihr Kontakt

 

Brigitte Wilhelm-Nienaber